Begleitete Rundgänge

This post is also available in: Nederlands (Niederländisch) English (Englisch)

Begleitete Rundgänge durch Venlo sind wieder möglich! Mit maximal 10 Personen pro Gruppe und unter Einhaltung des vorgegebenen Abstands von 1,5 Metern können Sie auch in Corona-Zeiten die Stadt erkunden. Folgen Sie bitte in jedem Fall den Anweisungen Ihres Tourguides. Der Guide behält sich das Recht vor, Personen im Zweifel vom Stadtrundgang auszuschließen.

Stadtrundgang Venlo
Gemeinsam mit einem erfahrenen Guide gehen Sie auf Entdeckungstour durch Venlo; das “Stedje van lol en plezeer” – „Stadt des Vergnügens und der Freude“. Dieser historische Rundgang durch die Innenstadt beginnt vor dem VVV oder vorm Limburgs Museum (in Absprache kann auch ein anderer Startpunkt festgelegt werden). Die Tour dauert etwa 1,5 Stunden. Eine Gruppe kann aus bis zu 20 Personen bestehen und die Kosten liegen bei 70 € pro Gruppe. Bei der Reservierung können Sie Ihr Wunschdatum und Ihre Wunschzeit selbst festlegen. Das Programm kann durch Kaffee und Kuchen, ein Mittag- oder Abendessen beim Café Restaurant Central vor oder nach dem Rundgang erweitert werden.

Buchen Sie diesen Rundgang beim VVV oder online über

Verhaole oèt de Woutekiet (CSI-Rundgang)
Die Tour Verhaole oet de Woutekiet (dt. Geschichten aus der Polizeiwache) ist ein unverschämt spannender Stadtrundgang. Während des Rundgangs erfahren Sie an den jeweiligen Orten Interessantes über die Rolle der Staatsanwaltschaft bei der Aufklärung von Straftaten. Gleichzeitig wird Ihnen von umstrittenen Verbrechen in der Geschichte der Stadt Venlo erzählt. Eine Gruppe kann aus bis zu 20 Personen bestehen und die Kosten liegen bei 70 € pro Gruppe. Die Tour dauert etwa 1,5 Stunden und beginnt beim VVV oder bei der ehemaligen Post am Keulsepoort.

Buchen Sie diesen Rundgang beim VVV oder online über

Rathausbesichtigung Venlo
Diese Tour beginnt auf dem Markt beim Rathaus und dauert etwa 45 Minuten. Eine Gruppe kann aus bis zu 20 Personen bestehen und die Kosten liegen bei 55 € pro Gruppe. Auf Anfrage können Sie Datum und Zeit selbst festlegen. Leider ist es nicht möglich, das Rathaus am Dienstag, Samstag, Sonntag und zu Abendzeiten zu besichtigen.

Buchen Sie diesen Rundgang beim VVV oder online über

Stadtrundgang und Rathausbesichtigung in Kombination
Der Startpunkt wird in Absprache mit dem VVV festgelegt. Das Programm dauert zwei Stunden (davon 45 Minuten im Rathaus). Eine Gruppe kann aus bis zu 20 Personen bestehen und die Kosten liegen bei 85 € pro Gruppe. Auf Anfrage können Sie Datum und Zeit selbst festlegen. Leider ist es nicht möglich, das Rathaus am Dienstag, Samstag, Sonntag und zu Abendzeiten zu besichtigen.

Rosarium-Rundgang
Ein Rundgang durch das schöne Venloer Viertel Rosarium dauert etwa 1,5 Stunden. Eine Gruppe kann aus bis zu 20 Personen bestehen und die Kosten liegen bei 70 € pro Gruppe. Die Tour beginnt bei der ehemaligen Post am Keulsepoort.

Q4-Rundgang
Dieser Rundgang führt Sie durch einen eher unbekannten Bereich von Venlo, durch das sogenannte 4. Viertel oder auch Q4. Historisch gesehen ist dieser etwas höher gelegene Teil der Stadt schon seit vielen Jahrhunderten bewohnt. Ihr Guide stellt Ihnen diesen alten Stadtteil vor und erzählt Ihnen mehr über die Erweiterung der Stadt in nördliche Richtung nach Abriss der Stadtfestung und über Erneuerungen aus dem 21. Jahrhundert. Die Tour dauert etwa 1,5 Stunden und die Kosten liegen bei 6,95 € p.P. (min. 6 und max. 20 Personen pro Gruppe). Los geht es an der Adresse Helschriksel 34, beim ehemaligen Beerkefeke Flores.

Besichtigung St. Martinus-Basilika
Die St. Martinus-Basilika in Venlo ist eine gotische Kirche (1410-1610). Die Kirche beherbergt wertvolle Kunstschätze, darunter auch eine wunderschön geschnitzte, barocke Kanzel aus dem Jahr 1701. Im auffälligen Stadtturm der Kirche sind 350.000 Backsteine und 3565 Mergelblöcke verbaut. Eine geführte Besichtigung dauert etwa eine Stunde und die Kosten liegen bei 60 € pro Gruppe (max. 20 Personen). Auf Anfrage können Sie Datum und Zeit selbst festlegen; ausgenommen davon sind die Abendzeiten.
Reguläre Öffnungszeiten der Kirche:
Di., Mi., Do.: 10.30-12.30 Uhr und 14.00-16.00 Uhr,
Fr.: 14.00-16.00 Uhr,
Sa.: 10.00-16.00 Uhr,
So.: 13.00-15.00 Uhr.

Besichtigung Jocusmuseum
Das Museum erzählt die Geschichte des Venloer Karnevals, der Venloer Karnevalsmusik und von Jocus, dem ältesten Karnevalsverein der Niederlande. Im Auditorium läuft eine einzigartige Dokumentation über die Venlose Boerebroèlof, die Venloer Karnevalstradition der Bauernhochzeit. Mithilfe einer Fotoausstellung werden verschiedene Bilder des großen Karnevalsumzugs aus verschiedenen Zeiten präsentiert. Es gibt einzigartige Stücke zu sehen, wie beispielsweise den Schellenbaum, das Vereinszeichen von Jocus oder den Prinzenmantel seiner Hoheit Funs van Grinsven, den er nach den Bombardierungen während des Krieges auf sein Haus wiederfand. Das Jocusmuseum möchte seinen Besuchern vor allem die Vielfalt der Venloer Karnevalstraditionen zeigen. Ein Volksfest für Jedermann, das durch die Mitfeiernden selbst bestimmt wird.
* Öffnungszeiten nach Absprache.
* Zwischen April und Oktober jeden Freitagmittag um 14.00 Uhr. Anmeldung beim VVV ist hierfür verpflichtend! (Ansonsten bleibt das Museum geschlossen)
* Bei folgenden Kennlerntouren durch die Stadt (samstags, 11.00 Uhr) ist auch ein Besuch des Jocusmuseums vorgesehen:
25. April
30. Mai
27. Juni
25. Juli
29. August
26. September
31. Oktober

Rundgang Friedhof Venlo
Alte Friedhöfe, sowie der in Venlo, stecken voller Geschichten und beherbergen dutzende Denkmäler und oft auch Gruften, in denen Verstorbene ihren letzten Ruheplatz gefunden haben. Der Venloer Friedhof ist ein Ort mit einer besonderen Atmosphäre, einer interessanten Vergangenheit und besonderen Geschichten. Ein Rundgang dauert etwa eine Stunde und die Kosten liegen bei 60 € pro Gruppe (max. 20 Personen). Auf Anfrage können Sie Datum und Zeit selbst festlegen.

Rundgang von Brök wies Brök
Der Rundgang dauert etwa 1,5 Stunden und führt entlang der Venloer und Blericker Maasufer. Die Tour beginnt bei der Antoniuskirche in Blerick. Eine Gruppe kann aus bis zu 20 Personen bestehen und die Kosten liegen bei 70 € pro Gruppe.

Rundgang im Naturschutzgebiet Jaomerdal
Der Rundgang durch das 39 Hektar große Naturschutzgebiet, das aus Eichen- und Erlenwäldern sowie einer ehemaligen Lehm- und Kiesgrube besteht, dauert etwa 2,5 Stunden. Eine Gruppe kann aus bis zu 20 Personen bestehen und die Kosten liegen bei 95 € pro Gruppe. Das Programm kann durch eine Erbsensuppe beim Restaurant Oelespot erweitert werden. Los geht es am Parkplatz des Bilderberg Hotel de Bovenste Molen.

Rundgang im Kaserneviertel Fort St.Michiel
Am Maasufer in Blerick liegt ein Fort, das in seiner Form in Limburg, den Niederlanden und sogar ganz Europa einzigartig ist.
Gemeinsam mit einem Guide laufen Sie zwischen den freigelegten Fundamenten dieses Forts aus dem 17. Jahrhundert hindurch und erfahren die faszinierende Geschichte hinter dieser Ausgrabung. Der Rundgang dauert etwa 1,5 Stunden und die Kosten liegen bei 70 € pro Gruppe von bis zu 20 Personen.

Rundgang Tegelen/Steyl
Dieser Rundgang führt Sie durch den Ortskern von Steyl, eines romantischen Vororts von Tegelen. Sie kommen an vielen Sehenswürdigkeiten von historischem Wert vorbei. Die Tour beginnt beim Château Holtmühle und dauert etwa zwei Stunden. Eine Gruppe kann aus bis zu 20 Personen bestehen und die Kosten liegen bei 95 € pro Gruppe.